VfB-Jugendtag mal anders

Bereits seit mehreren Jahren hintereinander veranstaltet der VfB Schillingsfürst zum Ende der Pfingstferien seinen Jugendtag. Da in diesem Jahr zeitgleich die „Fussballiade“, eine vom BFV inszinierte Veranstaltung in Landshut stattfand, durfte an diesem Tag, auf Anweisung der Veranstalter, nirgendswo in Bayern Fußball gespielt werden. Wo sonst den ganzen Tag Jugendturniere stattfanden, ließ sich die VfB Jugendabteilung um Markus Hofmann heuer etwas anderes einfallen.

Sieben verschiedenen Stationen hatten die Junioren bei schweißtreibenden Temperaturen zu erfüllen. Vormittags starteten die Kleinfeld-Teams von den Bambinis bis zur E-Jugend. In gemischten Mannschaften stellten sich die Jungs und Mädels den Herausforderungen und bekamen zum Abschluss ein schönes, neues VfB-Shirt. Nach einer kurzen Mittagspause kamen die SG Jugendlichen der D, C, B und A-Junioren. Auch hier wurden die Mannschaften durchgemischt um das WIR-Gefühl zu stärken. Zum Abschluss des Tages waren alle Eltern und Spieler zum gemeinsamen Grillfest eingeladen. Danke an Markus Hofmann und alle Beteiligten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.