Archive

VfB – SG Obernzenn/Unteraltenbernheim (24.9.17)

Erste siegt Zuhause deutlich

VfB Schillingsfürst – SG TSV Obernzenn/SV Unteraltenbernheim 5:1 (2:0)

Mit den Gästen aus Obernzenn war der erste Gradmesser zu Gast an der Kanalfeste. Nach anfänglichen Abtasten kam der VfB immer besser in die Partie und ging durch einen kraftvollen Kopfball von Florian Gebhart in Führung (30.). Kurz vor dem Halbzeitpfiff erhöhte der agile Jan Fritsch auf 2:0 (41.).
Der VfB ließ den Gästen auch in Durchgang zwei keine Chance und erhöhte durch einen Doppelschlag von Niklas Bär auf 4:0 (63., 83.). Die Gäste kamen noch zum Ehrentreffer durch Bertram Goeller (86.) , ehe Nikolai Eiffert mit dem 5:1 den Schlusspunkt setzte (90.). Ein absolut verdienter Sieg der Heimmannschaft.


Aufstellung: Leopoldseder – Zeller, Ring, Reinhardt (C) – T. Hahn, Spichal, Bohmann, N. Bär, Eiffert – Gebhart, Fritsch

Bank: Mögel (ETW), Kolb, B. Bär, D. Haas

Torfolge:
1:0 Florian Gebhart (30.)
2:0 Jan Fritsch (41.)
3:0 Niklas Bär (63.)
4:0 Niklas Bär (83.)
4:1 Bertram Goeller (86.)
5:1 Nikolai Eiffert (89.)