VfB Schillingsfürst 4 4 TSV Dorfkemmathen
4. Oktober 2015 um 15 Uhr
Schillingsfürst
Punktspiel Kreisklasse

Erste kommt nicht über einen Punktgewinn hinaus

Ein Auf und Ab erlebten die Zuschauer am Sonntagnachmittag in Schillingsfürst. In der 18. Minute brachte Patrik Hofecker die Gäste in Führung, die René Urban in der 41. Minute mit einem direkten Freistoß zum 0:2 ausbaute. Postwendend gelang dem VfB mit seinem ersten gut gespielten Angriff der Anschlusstreffer zum 1:2 durch Thomas Grams.

In der zweiten Hälfte hatte sich der VfB gefangen und kam immer besser ins Spiel. Nach einem scharf getretenen Freistoß glich Florian Gebhart zum verdienten Ausgleich aus (58.) Der eingewechselte Jakob Steiger verwandelte zwei Minuten später, einen an Gebhart verursachten Foulelfmeter zur 3:2 Führung. Eine Standardsituation brachte die Gäste wieder zurück in die Partie. David Mösch zirkelte einen Freistoß aus 18m unhaltbar in den Winkel (76.). Auch dieses Mal fand der VfB die Antwort sofort nach dem Anspiel. Maximilian Eul setzte sich stark gegen mehrere Gegenspieler durch, behielt die Übersicht und legte quer auf Steiger, der erneut die Führung herstellte (77.). Fünf Minuten später zeigte der Schiedsrichter nach einem Lattenknaller der Gäste auf den 11m Punkt. Den umstritten Strafstoß verwandelte René Urban zum Ausgleich. In einer hitzigen Schlussphase gelang dem VfB kein weiterer Treffer mehr.


Aufstellung: Leopoldseder – Waldmann, B. Bär (C), Simoleit – Spichal, Eul, T. Hahn, Naser, N. Bär, Grams – Gebhart

Bank: Reinhardt, Steiger, R. Hahn

Torfolge:
0:1 Patrik Hofecker (18.)
0:2 René Urban (41.)
1:2 Thomas Grams (42.)
2:2 Florian Gebhart (58.)
3:2 Jakob Steifer (60. FE)
3:3 David Mösch (76.)
4:3 Jakob Steiger (77.)
4:4 René Urban (82.)