VfB Schillingsfürst 5 2 SV Wieseth
6. November 2016 um 14:30 Uhr
Schillingsfürst
Punktspiel Kreisklasse

Erste siegt letztlich doch deutlich

VfB Franken Schillingsfürst – SV Wieseth 5:2 (2:1)

Das Spiel im bitterkalten Kanalstadion begann nach drei Minuten mit einer Chance für die Heimmannschaft. Im Gegenzug jedoch die Führung für die Gäste. Nach feiner Vorlage über die Außen konnte Tobias Beck unbedrängt einschieben. Der VfB antwortete mit vielen Offensivaktionen, darunter zwei Freistöße von Tim Hahn, die jedoch knapp das Ziel verfehlten. In der 34. Minute endlich der Ausgleich durch Jan Fritsch nach tollem Paß vom ständigen Antreiber Tim Hahn. Kurz vor der Pause dann die Führung für die Hausherren. Einen Schuß von Flo Gebhart beförderte Peter Schaffner über die eigene Linie.

Die Gäste begannen nach der Pause besser, ohne zu zwingenden Chancen zu kommen. Nach 55 Minuten erhöhte Jan Fritsch mit freundlicher Unterstützung des Gästetorwarts auf 3:1 Nach weiteren Chancen für die Heimmannschaft, unter anderem einen Pfostentreffer von Gebhart konnten die Gäste durch Andre Weigel auf 3:2 verkürzen. In der 72. Minute, nur eine Minute nach dem Anshlußtreffer fast der Ausgleich für den Gast. Den Bemühungen der Gäste wurden aber durch einen Doppelschlag von Gebhart in der 76 und 78. Minute endgültig beendet.
Bis zum Schlußpfiff des souveränen Schiedsrichters Robert Barthle, TSV Lichtenau hatte der VfB noch einige weitere Chancen, ohne am Ergebnis noch etwas zu verändern.


Aufstellung: Mögel – Spichal, Reinhardt, Ring, Zeller (C) – T. Hahn, Genthner, T. Grams, N. Bär, Fritsch – Gebhart

Bank: B. Bär, Simoleit, D. Haas, Regner (ETW)

Torfolge:
0:1 Tobias Beck (3.)
1:1 Jan Fritsch (32.)
2:1 Peter Schaffner (42., ET)
3:1 Jan Fritsch (55.)
3:2 Andre Weigel (71.)
4:2 Florian Gebhart (76.)
5:2 Florian Gebhart (78.)