TSV 2000 Rothenburg 2 3 1 VfB Schillingsfürst 2
8. Februar 2015 um 16 Uhr
Rothenburg o.d.T.
Testspiel

TSV 2000 hält Schillingsfürst lange Zeit im Spiel

Auch der erste Test der zweiten Mannschaft endet mit 1 zu 3. Zum Leidwesen des VfB diesmal jedoch in anderer Richtung.
In Halbzeit 1 fand der VfB offensiv nahezu gar nicht statt. Erst kurz vor Ende der ersten Halbzeit konnte man einen Torschuss verbuchen, der den Heimkeeper der Rothenburger aber nicht in Bedrängnis brachte. Die Rothenburger waren nach vorne viel zielstrebiger und erabeiteten sich zahlreichen Torchancen. Das Heimteam scheiterte aber meist am starken Rolf Mögel oder vergab kläglich. So kam es, dass man den VfB bis zur Halbzeit im Spiel hielt und mit 0:0 in die Pause ging.

Kurz nach Seitenwechsel kam dann auch der VfB zu seinen Torchancen. Markert und Krug vergaben jedoch aus aussichtreicher Position. Erst nachdem auch der TSV wieder eine Torchance durch Marcel Unger hatte, konnte der VfB mit 1 zu 0 in Führung gehen. Christian Markert tunnelte den Torhüter nach einer Hereingabe von Philipp Muck. Die Führung hielt allerdings nur 10 Minuten. Erst scheiterte Rothenburg noch am Pfosten, ehe Alexander Krug Vincent Tan im Strafraum regelwidrig zu Fall brachte. Den fälligen Elfmeter verwandelte David Regner zum Ausgleich. Danach nahm Rothenburg wieder das Heft in die Hand. Marcel Unger scheiterte zunächst erneut am Pfosten. Besser machte es dann Vincent Tan, der die Unordnung in der VfB-Abwehr ausnutzte, als Benjamin Bär in der Vorwärtsbewegung den Ball verlor. Mit dem Schlusspfiff erhöhte Rothenburg auf 3 zu 1 durch Alexander Krüger nach Vorlage von Tan, der somit an allen 3 Treffern seines Teams beteiligt war.

Rothenburg ging über die gesamte Partie betrachtet verdient als Sieger von Platz. Vor allem in Halbzeit 1 standen sich die Rothenburger meist selbst im Weg und hielten die Partie so spannend.


Aufstellung: Rolf Mögel – Timo Haas, Julian Waldmann, Michael Kolb – Matthias Frank, Alexander Loor, Christian Markert, Philipp Muck, Max Gottschling – Maximilian Eul, Benjamin Bär

Bank: Christian Irmer, Alexander Krug

Torfolge:
0-1: Christian Markert (61′)
1-1: David Regner (73′, FE)
2-1: Vincent Tan (85′)
3-1: Alexander Krüger (90′)