VfB Schillingsfürst 2 1 SpVgg DJK Wolframs-Eschenbach
3. Mai 2015 um 15 Uhr
Schillingsfürst
29. Spieltag Kreisliga

VfB siegt in letzter Minute

Eschenbach war vor allem in der ersten Halbzeit die stärkere Mannschaft. Beide Mannschaften konnten sich aber nur wenige Chancen erarbeiten. Für den VfB rettete Leopoldseder zunächst das 0:0 nach einer guten Parade gegen Andreas Leng. Den ersten Torschuss für den VfB gab Thomas Grams mit einem Distanzschuss ab, der aber das Tor klar verfehlte. Mit der nächsten Chance ging der VfB dann in Führung. Florian Gebhart verlängerte eine schöne Freistoßflanke von Niklas Bär ins Tor. Mit dem Halbzeitpfiff hielt der starke Leopoldseder dann die Führung fest, als er herauseilte und gegen Christian Sand vereitelte.

Kurz nach Wiederanpfiff dann der Ausgleich. Nach einer undurchsichtigen Aktion im 16er traf Christian Kamm zum Ausgleich. Der VfB geriet dann auch noch durch eine rote Karte in Unterzahl, zeigte aber auch zu Zehnt, dass man hier einen Dreier holen möchte. In der 90. Minute wurde der VfB dann belohnt, als Thomas Grams regewidrig gefoult wurde und das Schirigespann auf Strafstoß entschied. Den Elfmeter verwandelte Jakob Steiger zum 2:1-Endstand für den VfB.


Aufstellung: Thorsten Leopoldseder – Fabian Zeller, Christoph Ring, Jonas Reinhardt – Toni Genthner, Niklas Bär, Carsten Simoleit, Maximilian Eul, Benjamin Bär – Jakob Steiger, Florian Gebhart

Bank: Rolf Mögel, Mario Hahn, Thomas Grams, Christian Markert

Torfolge:
1:0 Florian Gebhart (40′)
1:1 Christian Kamm (55′)
2:1 Jakob Steiger (90′, FE)

Besondere Vorkommnisse:
rote Karte für Benjamin Bär nach Foulspiel (80′)


Den Siegtreffer von Jakob Steiger per Elfmeter haben wir im Video: