VfB Schillingsfürst 1 2 FV Fortuna Neuses
28. September 2014 um 15 Uhr
Schillingsfürst
9. Spieltag Kreisliga

Neuses startete druckvoll in die Partie, die erste gute Chance konnte aber der VfB verbuchen. Carsten Simoleit scheiterte nach einer Hereingabe von Max Eul am Gästekeeper. Das 1 zu 0 für den VfB basierte auf einer Einladung durch den Gästekeeper. Tim Hahn schlug einen Ball diagonal, welchen Marcus Scherbel genau vor die Füße von Jakob Steiger abwehrte und so einschieben konnte. Danach verpasste Sergej Forikov den Ausgleich nur knapp. Nach einer Ecke konnte Neuses dann jedoch in Form eines Kopfballs von Stefan Prümmer doch ausgleichen. Vor der Pause scheiterte Tim Hahn noch am Gebälk und verpasste es so seine Farben wieder in Führung zu bringen.
15 Minuten nach Wiederanpfiff ging Neuses dann durch Mario Reimer in Führung. In der Folge verpassten es Forikov und Prümmer die Führung zu erhöhen. Die große Chance für den VfB zum Ausgleich vergab Florian Gebhart, der den Ball wenige Meter vor dem Tor genau in die Arme vom Gästertorwart schoss. Neuses erhielt in den Schlussminuten noch einen schmeichelhaften Elfmeter nachdem Stefan Prümmer mal wieder abgehoben war. Diesen schoss der Gästertorwart Marcus Scherbel jedoch links am Tor vorbei, sodass es beim 1-2 blieb.

Torfolge:
1-0 Jakob Steiger 22′
1-1 Stefan Prümmer 32′
1-2 Mario Reimer 59′