SpVgg DJK Wolframs-Eschenbach 1 0 VfB Schillingsfürst
3. Oktober 2014 um 15 Uhr
Wolframs-Eschenbach
10. Spieltag Kreisliga

In einer sehr temporeichen Partie, gewann nicht unbedingt die bessere Mannschaft.
In der 1. Halbzeit war die DJK nur durch Fernschüsse gefährlich. Aus dem Spiel heraus wurden keine Chancen zugelassen. Die Abwehr stand gut unter dem „Ersatzlibero“ Tim Hahn. Die beste Chance hatte vor der Halbzeit Flo Gebhart, der aber am guten Torwart der Eschenbacher scheiterte.
In Hälfte 2 brauchte man wieder 5 Minuten, bis alle wieder am Spielgeschehen teilnahmen. Danach war es wieder ein Spiel auf Augenhöhe. Torhüter Thorsten Leopoldseder verhinderte die Führung der Gastgeber, als ein Spieler ungehindert am langen Pfosten zum Abschluß kam. In der 76. Minute dann die Führung der DJK, als die Hintermannschaft den Ball nicht klären konnte. Moritz Schultz ließ noch einen Spieler stehen und schoss ab 16 Metern ins lange Eck. Trotz des Rückstandes fighteten die VfB´ler bis zum Schluß, aber leider sprang nichts mehr zählbares heraus.
Trotz der Niederlage, muß man heute die Mannschaft loben. Ein Unterschied zwischen den Ersten und den Tabellen 16., war nicht zu erkennen. Diesen Schwung muß man jetzt mitnehmen und im nächsten Heimspiel wieder genau so umsetzen, dann wird die junge Mannschaft auch mal wieder belohnt.

Torfolge:
1 : 0 Moritz Schultz 76′